Wer die Windows-8.1-Startseite viel nutzt, platziert die am häufigsten benötigten Apps, Programme und Dateien dort als Kacheln. Irgendwann ist der Bildschirm aber voll, und dann muss seitwärts gescrollt werden. Das muss aber nicht sein, mit einem Trick passen mehr Kacheln auf den Monitor.

Das klappt, indem man Einstellungen ändert und die Größe anpasst. Auf einem typischen Windows-8.1-Desktop findet man verschiedene Kachelgrößen: Einige sind quadratisch, andere doppelt breit. Das sieht zwar interessant aus, aber vergeudet auch Platz.

Um die Größe einer Kachel anzupassen, klickt man einfach auf eine der größeren Kacheln und zeigt auf „Größe ändern“. Hier wählt man eine passende Größe aus. Macht man das für alle Kacheln, hat man einiges an Platz gewonnen. Per Drag-und-Drop lassen sich jetzt mehrere geschrumpfte Kacheln nebeneinander platzieren.

Hat man einen Bildschirm mit einer Auflösung von 1600×900 oder größer, passen noch mehr Kacheln auf den Monitor. Dazu gleichzeitig [Windows] + [I] drücken, dann auf „Kacheln“ klicken und hier die Einstellung „Mehr Kacheln auf der Startseite anzeigen“ aktivieren.

windows8-startseite