In Windows 10 lassen sich mehrere Funktionen nur mit einem Microsoft-Konto nutzen. Wer trotzdem lieber zu einem lokalen Account umschalten will, der findet die passende Option in der Einstellungs-App.

Als Erstes werden alle Programme geschlossen, denn man wird gleich ausgeloggt. Jetzt wird auf „Start, Einstellungen, Konten“ geklickt. Auf der rechten Seite folgt danach ein Klick auf den Link „Stattdessen mit einem lokalen Konto anmelden“.

Im nächsten Schritt prüft Windows das aktuelle Kennwort des Microsoft-Kontos. Anschließend gibt man den gewünschten Kontonamen und ein Kennwort ein, das man ab sofort nutzen will. Auch ein Kennworthinweis muss hinterlegt werden. Zum Schluss auf „Abmelden und fertig stellen“ klicken und sich mit dem soeben gewählten Kennwort wieder anmelden.

Wird ein lokales Benutzerkonto genutzt, funktioniert die Synchronisierung von OneDrive und von Apps und Windows-Einstellungen nicht mehr.

win10-lokales-benutzer-konto-account