In Excel kann man verschiedene Formen einfügen, etwa Pfeile, Rechtecke und Kreise. Wer eine AutoForm eingefügt hat und dann später realisiert, dass eine andere Form passender wäre, muss die Form nicht komplett neu zeichnen und formatieren.

Stattdessen kann die AutoForm einfach umgestellt werden. Das geht, indem man die betreffende Form zuerst per Mausklick markiert. Anschließend im Menüband zum Tab „Format“ schalten. In der Rubrik „Formen einfügen“ wird auf „Form bearbeiten“ und dann auf „Form ändern“ geklickt. Jetzt noch die gewünschte Form auswählen – fertig.

Excel ändert daraufhin die verwendete Kontur, ohne die Größe oder sonstige Eigenschaften der Form zu ändern.

excel-form-aendern