Nicht nur für mathematische Formeln braucht man gelegentlich hoch- und tiefgestellte Zeichen. Die lassen sich in Word normalerweise nur hintereinander, nicht aber übereinander einfügen. Mit einem Trick klappt’s trotzdem.

Dazu wird zuerst das hochzustellende Zeichen eingetippt und als hochgestellt formatiert, etwa per Klick auf das entsprechende Symbol im Menüband. Dann direkt dahinter das tiefzustellende Zeichen eingeben und als Tiefgestellt formatieren.

Jetzt das linke, also das hochgestellte Zeichen markieren und dann zum Dialogfeld „Zeichen“ wechseln. Hier wird zum Tab „Zeichenabstand“ oder „Erweitert“ schalten, dann bei „Abstand“ auf „Schmal“ stellen und dahinter einen Wert einstellen, den man ausprobieren muss.

word-unterschneiden