Im Startmenü von Windows 10 wird links eine Liste der meistgenutzten Apps angezeigt. Mit einem Trick lässt sich genau steuern, welche Einträge dort zu sehen sein sollen.

Als Erstes wird dazu das Startmenü geöffnet, dann links einen Blick in die Liste „Meistgenutzt“ werfen. Hier werden alle kürzlich geöffneten Apps aufgelistet – egal, ob man sie ansonsten häufig verwendet oder nicht.

Das Anpassen der Liste ist von der Idee her ganz einfach: Man entfernt nur alle Programme, die man dort NICHT sehen will. Dann bleiben genau die Einträge übrig, die man in der Liste haben möchte.

win10-startmenu-meistgenutzt-ausduennen