Mit der Zeit sammeln sich im Downloads-Ordner am Mac jede Menge Dateien an. Manchmal weiß man gar nicht mehr, auf welcher Webseite man eine bestimmte Datei heruntergeladen hat. Gut, dass der Finder darüber Buch führt.

Dazu wird der Befehl „Informationen anzeigen“ genutzt. Hier die nötigen Schritte:

  1. Zuerst ein Fenster des Finders öffnen, darin zum Downloads-Ordner schalten.
  2. Jetzt mit der rechten Maustaste (oder zwei Fingern) auf eine der Dateien klicken.
  3. Im Kontextmenü wird dann auf „Informationen“ geklickt.
  4. Hier den Bereich „Weitere Informationen“ aufklappen, falls er geschlossen ist.
  5. Bei „Quelle“ lässt sich jetzt ablesen, von welcher URL die Datei stammt.

osx-datei-informationen-quelle