Windows auf dem Mac nutzen: Mit Parallels Desktop ist das kein Problem. Auf Wunsch können unten im Dock von OS X sogar Windows-Programme aufgelistet und direkt gestartet werden.

Dazu zunächst das Kontrollcenter von Parallels Desktop öffnen. Dann wird mit der rechten Maustaste auf die virtuelle Windows-Maschine geklickt, um dort „Konfigurieren …“ auszuwählen.

In den Einstellungen dann zum Bereich „Optionen, Programme“ schalten. Auf der rechten Seite muss ein Haken bei der Option „Windows-Programmordner im Dock anzeigen“ gesetzt werden. Damit das funktioniert, müssen die Gast-Erweiterungen installiert sein.

parallels-dock-symbol