Viele Datenträger und CD-Abbilder liegen im ISO-Format vor. Windows versteht dieses Dateiformat von Haus aus. So können Nutzer mit Windows 10 ISO-Dateien sowohl laden als auch auf DVD oder CD brennen. Die Brenn-Funktion ist nur etwas versteckt.

Um ein Datenträger-Abbild zu laden, wird die Datei im Windows-Explorer zunächst ausgewählt und dann oben auf den Tab „Verwalten“ geklickt. Hier finden sich jetzt zwei Werkzeuge: „Bereitstellen“ und „Brennen“.

  • Beim Bereitstellen der Datei wird ihr Inhalt angezeigt, und enthaltene Programme können ausgeführt werden.
  • Will der Nutzer sie brennen, wird man nach dem zu verwendenden Brenngerät gefragt.

win10-iso-datei-bereitstellen-brennen