Zum Schreiben von Blog-Beiträgen ist Windows Live Writer vielen ein Begriff. Jetzt ist der Quelltext des ehemaligen Microsoft-Programms veröffentlicht worden – und wird wieder aktiv weiterentwickelt.

Das ursprünglich zu den Live Essentials gehörende Programm ist selbst Jahre nach Erscheinen der letzten Version sehr beliebt. Eine unabhängige Gruppe Freiwilliger bei Microsoft hat Windows Live Writer jetzt als Open Source veröffentlicht und freigegeben. Der Klon heißt jetzt Open Live Writer (oder OLW) und ist Teil der .NET-Stiftung.

Wann hat es das schon mal gegeben? Ein zuvor komplett proprietäres Windows-Programm, das Teil der Windows Live Essentials war, wurde im Quelltext veröffentlicht. Diese Software wurde von Millionen genutzt und enthielt Code, der ein Jahrzehnt und älter war.

Open Live Writer läuft unter Windows 7, 8, 8.1 und 10.

Kostenloser Download: Open Live Writer

openlivewriter