Zur Konvertierung ins digitale Zeitalter braucht man einen Video-Recorder, der VHS-Kassetten abspielen kann, sowie ein kleines Umwandlungs-Gerät.

Es wird über die S/VIDEO- und Audio-Anschlüsse (Cinch) an den VHS-Player angesteckt. Das andere Ende ist ein USB-Anschluss, der an den PC angeschlossen wird. So werden Ton und Bilder gut übertragen.

Zum Liefer-Umfang des Konverter-Geräts gehört dann auch eine Aufnahme-Software, die das eingehende Audio- und Video-Signal in eine digitale Datei umwandeln kann.

vhs-audio-video-grabber