Microsoft-Programme für Mac verfügen über einen eigenen Update-Checker: die Microsoft AutoUpdate-App. Über das Hilfe-Menü von Word und Co. lässt sie sich starten. Wie geht das auch manuell?

Ein Blick in den Programme-Ordner der Festplatte hilft hier nicht weiter – hier ist Microsoft AutoUpdate nicht enthalten. Man muss an einem anderen Speicher-Ort suchen:

  1. Zuerst ein neues Finder-Fenster öffnen.
  2. Jetzt oben auf Gehe zu, Gehe zum Ordner … klicken.
  3. Folgenden Pfad eingeben:
    /Library/Application Support/Microsoft/MAU2.0/
  4. Nach Klick auf Öffnen oder Druck auf [Enter] wird die AutoUpdate-App angezeigt.

Tipp: Wer die App öfter braucht, kann einen Alias anlegen.

microsoft-autoupdate