Mit dem Verflüssigen-Filter lassen sich Gesichter oder andere Objekte auf einem Foto in Adobe Photoshop mit wenigen Klicks verformen. Wir zeigen, wie man den Filter anwendet.

Als Erstes öffnet man dazu das gewünschte Bild im Photoshop-Editor. Tipp: Am besten, man hat zuvor eine Kopie der Original-Datei angelegt. So kann nichts verlorengehen und man hat außerdem einen Vergleich der gemachten Änderungen.

Jetzt im Menü auf Filter, Verflüssigen klicken. Wer die Tastatur bevorzugt, kann [Strg]+[Umschalt]+[X] drücken. In dem daraufhin angezeigten Bearbeitungs-Fenster lässt sich die Ebene wie gewünscht verformen. Zum Schluss auf OK klicken, um die Änderungen zu übernehmen.

photoshop-cc