In OS X El Capitan lässt sich der Mauszeiger, wenn verschwunden, durch Schütteln der Maus wiederfinden. In Windows 10 geht das zwar nicht – die Maus lässt sich aber durch Drücken der [Strg]-Taste finden. Vorausgesetzt natürlich, die Funktion ist auch eingeschaltet.

Um die Funktion zum Wiederfinden des Mauszeigers zu aktivieren, klickt man mit der rechten Maustaste auf den Start-Button und wählt im Kontextmenü die Systemsteuerung aus. Jetzt zum Bereich Hardware wechseln und bei Geräte und Drucker auf Maus klicken.

Nun zum Tab Zeigeroptionen umschalten. Hier wird dann die Option Zeigerposition beim Drücken der STRG-Taste anzeigen mit einem Häkchen versehen. Zum Schluss unten mit Klick auf OK bestätigen. Ab sofort genügt ein Druck auf die [Strg]-Taste links oder rechts auf der Tastatur und schon zeigt das System konzentrische Kreise rund um die aktuelle Maus-Position an.

win10-mauszeiger-strg-taste-anzeigen