Eines der besten Programme zum Ausführen von Windows auf einem Mac ist Parallels Desktop. Hier lassen sich sogar Fenster von Windows und OS X neben- und übereinander anzeigen. Dabei bleibt die Windows-Taskleiste normalerweise unsichtbar. Wer sie braucht, ändert eine Option.

Um die Taskleiste eines Windows-Gastsystems in Parallels Desktop sichtbar zu machen, schaltet man die virtuelle Maschine zunächst in den Coherence-Modus (Rechtsklick auf das Miniaturbild der virtuellen Maschine im Dock, Darstellung, In Coherence wechseln).

Anschließend lässt sich die Taskleiste einblenden, indem erneut mit der rechten Maustaste auf das Miniaturbild der virtuellen Maschine im Dock geklickt wird. Im Menü Darstellung dann die Option Windows Taskleiste einblenden auswählen, fertig!

parallels-desktop-windows-taskleiste-einblenden