Wenn Windows 8, 8.1 oder 10 einen Druck-Auftrag nicht korrekt ausgeführt hat und dieser jetzt in der Warteschlange alle weiteren Druck-Versuche verhindert, hilft dieser Erste-Hilfe-Tipp bestimmt weiter.

Als Erstes drückt man [Win]+[X] und klickt im Kontextmenü auf Systemsteuerung. Anschließend unter der Überschrift Hardware und Sound auf den Link Geräte und Drucker anzeigen klicken. Hier folgt nun ein Doppelklick auf das betroffene Gerät. In der Liste lässt sich nun mit der rechten Maustaste auf den hängenden Druck-Auftrag klicken, um ihn abzubrechen. Funktioniert der Drucker danach immer noch nicht, sollte man Windows neu starten.

Manchmal reicht aber selbst das nicht aus, um den Drucker wieder zum Laufen zu bringen. Dann drückt man [Win]+[X], wählt im Kontextmenü Eingabeaufforderung (Administrator) und gibt im schwarzen Fenster den Befehl net stop spooler ein. Danach im Explorer zum Ordner C:\Windows\System32\spool\PRINTERS navigieren und darin sämtliche Dateien löschen, die die Endung *.dhd oder *.spl haben. Zum Schluss im schwarzen Fenster das Kommando net start spooler eintippen und mit [Enter] bestätigen.

windows-drucker-warteschlange-reparieren