Bei interessanten Spielen, in die man sich so richtig hineinversetzen kann, macht es keinen Spaß, wenn man das Game auf einem anderen Computer installiert und dann wieder ganz von vorne anfangen muss. Dabei geht es auch einfacher.

Denn die meisten Spiele, die offline gespielt werden, speichern den aktuellen Spiel-Stand auf der Festplatte. Um das Spiel an derselben Stelle auf einem anderen Computer weiterzuspielen, kopiert man einfach diese Datei von dem Gerät, an dem man das Spiel bisher gespielt hat.

Save-Games finden sich oft, wenn man zuerst [Win]+[R] drückt, dann %appdata% eintippt und auf OK klickt. Dann nach dem Namen des Herstellers suchen, den entsprechenden Ordner dann kopieren – zum Beispiel per USB-Stick. Am neuen PC muss der Ordner an exakt der gleichen Stelle wieder eingefügt werden.

riven-game