Egal, ob es um das Laden von Aktualisierungen, das Aufräumen des Auto-Starts oder die Reparatur wichtiger Dienste in Windows geht: Mit der Windows Repair Toolbox hat der Nutzer eine Vielzahl nützlicher Tools an der Hand, die mit wenigen Klicks startbar sind.

Die Windows Repair Toolbox verknüpft viele Tools von Dritt-Anbietern unter einer gemeinsamen Oberfläche. Von CPU-Z über MemTest, Recuva und Process Explorer bis hin zu weiteren SysInternals- und sonstigen Tools ist vieles Nützliche vertreten.

Besonders praktisch: Die Windows Repair Toolbox startet den Download des jeweiligen Werkzeugs erst beim ersten Start. Wird ein Tool nicht nutzt, verbraucht es daher auch keinen Speicher auf dem Computer.

Die Windows Repair Toolbox kann auf der Website http://www.windows-repair-toolbox.com kostenlos geladen und installiert werden.

windows-repair-toolbox