Oben rechts zeigen die Office 2016-Programme ein Muster im Fenster an. Welches, das kann der Nutzer selbst einstellen. Möchte man dort am liebsten nur einen einfarbigen Kopf-Bereich sehen, ganz ohne jedes Extra-Design, lässt sich auch das leicht festlegen.

Um den Hintergrund zu ändern oder zu entfernen, startet man als Erstes Word oder die jeweilige Office-Anwendung. Dann auf Datei, Optionen klicken. Im Bereich Allgemein findet sich auch eine Rubrik zum Personalisieren der Office-Kopie. Hier, bei der Option Office-Hintergrund, einfach den Eintrag Ohne Hintergrund festlegen und mit Klick auf OK bestätigen – fertig!

Tipp: Sollte diese Klapp-Liste in den Einstellungen fehlen, ist man vermutlich nicht mit dem Microsoft-Konto angemeldet. In Windows 10 geht das automatisch, wenn das eigene Microsoft-Konto in den Windows-Einstellungen hinterlegt ist.

office-einstellungen-hintergrund-kopfzeile