Wenn das Fenster des Medien-Programms iTunes zu groß ist, kann man auf Wunsch auch den Mini-Player aktivieren. Das Problem: Arbeitet man in einem anderen Programm, verschwindet der Mini-Player aus der Sicht. Es sei denn, man lässt ihn immer im Vordergrund anzeigen.

Dafür gibt es eine Option in den iTunes-Optionen. Hier die nötigen Schritte:

  1. Zunächst wird iTunes gestartet, etwa über das Launch-Pad oder die Spotlight-Suche am Mac.
  2. Jetzt oben in der Menü-Leiste auf iTunes, Einstellungen … klicken.
  3. Nun zum Tab Erweitert wechseln.
  4. Hier die Option MiniPlayer immer im Vordergrund halten aktivieren.

itunes-mini-player-vordergrund