Kopiert man Text oder Bilder in einem Programm, kann man die Daten leicht in andere Anwendungen übernehmen. Denn nicht nur der reine Text wird kopiert, sondern auch Schrift-Details, etwa, ob der Text fett sein soll. Wer das nicht will, entfernt die Formatierung aus der Zwischen-Ablage.

Der manuelle Weg: Man fügt die Daten nach dem Kopieren zuerst in den Windows-Editor ein, um sie danach zu markieren und erneut in die Zwischen-Ablage zu kopieren – diesmal ohne Formatierung.

Einfacher geht das allerdings mit Plain Text Clipboard, einem GRATIS-Tool für Windows.

  1. Nach dem Download und der Installation läuft das Hilfs-Programm im Hintergrund.
  2. Nun Text wie gewohnt kopieren.
  3. Soll der kopierte Text jetzt von Formatierungen bereinigt werden, drückt man die Tasten-Kombination [Strg]+[Alt]+[T].
  4. Jetzt lässt sich der reine Text in das gewünschte Ziel-Programm einfügen.

Tipp: Wer das Tool bei jedem Start ausführen will, fügt eine Verknüpfung in den Auto-Start-Ordner ein.

http://www.extrabit.com/plaintextclipboard/

clipboard