Schatten gibt flachen Objekten räumliche Tiefe. Deswegen wird er bei Grafiken oft genutzt. Auch mit GIMP lassen sich Schatten erzeugen. Dabei wählt man selbst aus, wo der Schatten stehen soll.

Ein Schatten lässt sich in GIMP so erstellen:

  1. Zunächst die Ebene markieren, die Schatten bekommen soll.
  2. Jetzt auf Filter, Licht und Schatten, Schlag-Schatten … klicken.
  3. Nun den X- und Y-Versatz wie gewünscht einstellen.
  4. Dann die Farbe des Schattens aussuchen.
  5. Zum Schluss auf OK klicken, fertig!

gimp-schatten