Wird ein Computer mit Windows 10 für einige Zeit nicht genutzt, spart er automatisch Energie und fährt in den Stand-By-Modus. Das Problem: Will man dann weiter arbeiten, muss man immer erst sein Kennwort eintippen. Auf Wunsch kann man diese Funktion auch abschalten.

Durch das Abschalten der Kennwort-Abfrage wird die Sicherheit zwar gesenkt. Nutzt man den PC aber als einziger, sollte das kein Problem darstellen. Hier die nötigen Schritte:

  1. Zunächst auf Start, Einstellungen klicken.
  2. Jetzt zum Bereich Konten, Anmelde-Optionen wechseln.
  3. Hier ändert man die Option Anmeldung erforderlich auf Nie.

win10-kein-kennwort-nach-standby