In Filmen klappt die Anmeldung ohne Kennwort, nur mit einer Kamera und dem eigenen Gesicht, schon länger. Mit Windows 10 wird diese Technik auch Teil des täglichen Lebens. Denn Kennwörter können gestohlen werden, Gesichter eher nicht.

Das Einzige, was man zum Einrichten der Anmeldung per Gesichts-Erkennung benötigt, ist eine spezielle Kamera namens Intel RealSense. In aktuellen Notebooks ist diese oft schon integriert. Zur Konfiguration einfach die folgenden Schritte ausführen:

Nach einem Klick auf Start, Einstellungen wechselt man zum Bereich Konten und darin zum Punkt Anmelde-Optionen. Auf der rechten Seite sichergehen, dass sowohl ein Kennwort als auch eine PIN hinterlegt sind. Jetzt im Bereich Windows Hello auf den Einrichtungs-Button klicken. Nach der Eingabe der PIN scannt die RealSense-Kamera das Gesicht – fertig!

windows-hello