Wird ein Mac-Programm in Form eines DMG-Abbilds angeboten, ist es kein Problem, vorher einen Blick in die Dateien zu werfen. Bei Paket-Installern des Typs *.pkg oder *.mpkg sieht das schon anders aus. Aber auch solche Pakete können auf Wunsch vorher unter die Lupe genommen werden.

Möglich macht das eine Erweiterung für die Schnell-Vorschau. Im Finder lassen sich ja viele Dateien markieren und per Leertaste als Vorschau anzeigen, ohne das zugehörige Programm zu starten. Für Installer-Pakete klappt das aber normalerweise nicht.

Nach der Installation von Suspicious Package wird das einfacher: Jetzt unterstützt die Schnell-Vorschau nämlich auch beliebige Installer-Pakete. Einfach im Finder auswählen und auf die Leertaste drücken – schon erscheint der Inhalt des jeweiligen Pakets. So installiert man nie mehr die Katze im Sack.

mothersruin.com/software/SuspiciousPackage

macos-suspicious-package