Keiner will unterwegs lange Internet-Adressen von Plakaten oder Prospekten mühsam ins Handy abtippen. Aber kurze URLs sind nicht immer machbar. Die Lösung? Man erstellt einfach einen QR-Code, der mit der Kamera des mobilen Geräts gescannt wird.

Eine spezielle Software braucht man zum Anlegen eines QR-Codes nicht. Besonders einfach gelingt die Erstellung dieses 2-dimensionalen Punkte-Musters direkt über eine Web-App:

  1. Zunächst im Browser die Adresse http://ctrlq.org/qrcode/ aufrufen.
  2. Jetzt die gewünschte Internet-Adresse eintippen oder eine kopierte URL in das Feld einfügen.
  3. Dann auf den Button Create QR Code klicken.
  4. Nun erscheint direkt unter dem Formular der gewünschte Code, der sich über den Browser abspeichern lässt.

qr-codes-erstellen