Passiert nach dem Einschalten des Computers rein gar nichts – oder jedenfalls nicht der normale PC-Start –, muss schnellstens Abhilfe geschaffen werden. Hier mögliche Lösungen.

  1. Herausfinden, was zuletzt geändert wurde. Wurde kürzlich neue Hard- oder Software installiert? Etwas an der Registry geändert? Wenn man weiß, was verändert wurde, ist das ein erster Hinweis auf mögliche Ursachen.
  2. Strom-Kabel prüfen. Klingt zwar doof, könnte aber durchaus das Problem sein.
  3. Reparatur starten. Gibt es beim Start ein Problem, kann es mit einer Windows-DVD und der Start-Hilfe oft beseitigt werden.
  4. Hardware-Probleme lösen. Zuerst ermitteln, was das Problem ist. Eine neue Festplatte? Störende Treiber? Wer das Gerät absteckt und die Treiber entfernt, ist oft schon fertig.
  5. Abgesicherten Modus nutzen. In diesem Modus läuft Windows viele Komponenten nicht, die Fehler bewirken könnten. Zum Entfernen von Treibern ist dieser Modus wie geschaffen. Auch kürzlich installierte Programme können damit entfernt werden.
  6. System neu installieren oder zurücksetzen. Hilft alles nichts, sichert man am besten seine Daten und spielt Windows neu auf. Klappt der Start dann immer noch nicht, muss man wohl einen Fachmann fragen, warum.

win10-abgesicherter-modus