Am iPhone und iPad lassen sich nicht nur Texte als Notizen ablegen. Denn oft kommt es auf ganz bestimmte Ausdrücke an. Mit der Notizen-App ist das kein Problem.

Zunächst öffnet man die Notizen-App und erstellt eine neue Notiz. Jetzt einen Blick in die untere rechte Ecke werfen: Hier ist ein rundes Plus-Zeichen zu sehen. Tippt man es an, erscheint eine Auswahl mehrerer Optionen. Zur Formatierung von Text hier das Aa-Symbol auswählen – dann kann der Text in eine Überschrift, Liste oder als Checkliste umgewandelt werden.

Eingetippter Text kann übrigens auch Fett, Kursiv oder Unterstrichen gesetzt werden – dazu wird der Text zunächst markiert, dann auf die aus Word bekannte Mini-Leiste mit den passenden Optionen tippen.

ios-notizen-formatieren