Über AppleScript lassen sich viele Programme und Funktionen am Mac automatisiert ausführen. Ähnlich wie bei der Windows-PowerShell lässt sich AppleScript auch im Terminal starten. Wir zeigen, wie das geht.

Zum Start einer beliebigen AppleScript-Datei vom Terminal in macOS gibt man folgendes Kommando in einer einzelnen Zeile ein:

osascript  /beispiel/pfad/zum/AppleScript.scpt [Enter]

Über den Befehl osascript lässt sich im Apple-Terminal jedes beliebige AppleScript starten.

Tipp: Ist der Skript-Befehl gar nicht als Datei auf der Festplatte gespeichert, sondern soll per Direkt-Eingabe gestartet werden, am besten den Parameter -e nutzen:

osascript -e „set volume 0“ [Enter]

mac-terminal