Hat ein PC mehrere Monitore, kann für jeden Bildschirm ein eigenes Wallpaper eingestellt werden. Bei den virtuellen Desktops von Windows 10 klappt das normalerweise nicht. Es sei denn, man nutzt den Windows 10 Virtual Desktop Enhancer.

Mit diesem GRATIS-Tool kann für jeden virtuellen Desktop ein eigenes Hintergrund-Bild festgelegt werden. Außerdem erscheint unten rechts ein kleines Symbol, mit dem man leichter erkennt, auf welchem virtuellen Desktop man gerade arbeitet.

Zur Nutzung des Tools ist das Visual C++-Laufzeit-Paket für Visual Studio 2015 Voraussetzung. Ist diese installiert, kann der Windows 10 Virtual Desktop Enhancer geladen und eingerichtet werden. Jetzt die Settings.ini mit dem Editor öffnen und die Pfade zu den gewünschten Bildern dort bei dem jeweiligen Desktop einfügen.

Sobald die Änderungen an der INI-Datei gespeichert sind, startet man die Datei virtual-desktop-enhancer.exe. Nach dem Hinzufügen eines neuen virtuellen Desktops ändert sich das Wallpaper binnen weniger Augenblicke.

https://github.com/sdias/win-10-virtual-desktop-enhancer/releases

win10-virtuelle-desktops