Manchmal bekommt man ein Word-Dokument, in dem sich neben jeder Menge Text auch viele Grafiken befinden. Klar, man könnte jetzt jede manuell anklicken und sie als Datei speichern. Mit einem Trick geht das aber viel schneller.

Dazu exportiert man das jeweilige Word-Dokument zunächst als Webseite. Ja, richtig gehört: Speichert man den Text und die Bilder als Webseite, werden die Daten voneinander getrennt – der Text landet in einer HTML-Datei, während die Bilder separat als Bild-Dateien abgespeichert werden.

Also zuerst das Word-Dokument öffnen, dann auf Datei, Speichern unter klicken und als Typ Webseite (vollständig) auswählen. Anschließend findet sich neben der gespeicherten Datei auch ein gleichnamiger Ordner, in dem sich die gesuchten Bilder alle einzeln finden. So hat man jede Menge Zeit gespart.

word-als-webseite-speichern