schieb.de > Tipps > Windows > Fehler beim Update auf Windows 10 Build 14393.222 umgehen

Fehler beim Update auf Windows 10 Build 14393.222 umgehen

03.10.2016 | Von Ann + J.M.

Windows

Bei vielen Nutzern scheitert das jüngst von Microsoft veröffentlichte Windows-10-Update, das die Versions-Nummer auf 14393.222 anhebt. Das kann an bestimmten Einträgen in der Aufgaben-Planung liegen. Wir zeigen, wie sich das Update trotzdem installieren lässt.

Wenn das Update nicht installiert werden kann, wird das System automatisch auf 14393.187 zurückgesetzt. Das ist ärgerlich, muss aber nicht sein. Denn mit dem folgenden Trick lässt sich das Problem leicht umgehen.

Zuerst im Start-Menü nach Aufgabenplanung suchen. Dann zum Bereich Microsoft, XblGameSave navigieren und die beiden enthaltenen Aufgaben per Rechts-Klick abschalten. Danach als Administrator im Explorer zum Ordner \Windows\ System32\ Tasks\ Microsoft\ XblGameSave wechseln und dort beide Dateien löschen, falls vorhanden.

Jetzt mit der rechten Maustaste auf den Start-Button klicken und Ausführen wählen. Dann regedit eingeben und mit OK bestätigen. Nun zu folgendem Pfad wechseln: HKEY_LOCAL_MACHINE\ SOFTWARE\ Microsoft\ Windows NT\ CurrentVersion\ Schedule\ TaskCache\ Tree\ Microsoft\ XblGameSave. Hier die Unter-Schlüssel XblGameSaveTask und XblGameSaveTaskLogin löschen, falls vorhanden.

Nun über Start, Einstellungen, Update und Sicherheit, Windows Update erneut nach dem Update suchen und es installieren – die Installation verläuft jetzt erfolgreich. Dabei werden auch obige Einträge automatisch wieder angelegt.

win10-14393-222-workaround




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.