In Windows gibt es nur einige wenige Programme, in denen das Wechseln zwischen mehreren Dokumenten über Tab unterstützt wird. In Programmen wie Word scheint dies auch keine besonders gute Idee zu sein – allerdings würde es die Arbeit bei genauerer Betrachtung doch wesentlich vereinfachen. Dies trifft zum Beispiel auch auf den Editor zu. Mit einer praktischen kleinen Software lassen sich Tabs für fast jedes Programm nachrüsten.

Das Programm heißt TidyTabs und ist unter der Adresse www.nurgo-software.com/pricing/tidytabs zu haben. Das Tool ist für persönliche Nutzung kostenlos verfügbar. Nach der Installation und dem Start des Programms erscheint ein neues Symbol im Info-Bereich.

Um jetzt beispielsweise mehrere Editor-Fenster in ein einziges zusammenzufassen oder einen Word-Fenster mit einem Editor-Fenster zu koppeln – denn auch das ist möglich –, zeigt man zuerst mit der Maus auf die obere linke Ecke des Fensters, woraufhin ein Tab erscheint. Dieser Tab lässt sich jetzt an einen beliebigen anderen Fenster-Tab andocken, was zur Folge hat, dass die beiden Fenster in ein einziges zusammengefasst werden. Per Klick auf den jeweiligen Tab kann zwischen den einzelnen Unter-Fenstern umgeschaltet werden.

tidytabs