Bei verschiedenen Gelegenheiten, unter anderem in wissenschaftlichen Arbeiten, muss man wissen, wie viele Wörter in Fußnoten verwendet wurden. Allerdings gibt es dort keinen Eintrag, mit dem die Anzahl der Wörter in einer Fußnote oder allen Fußnoten des Dokuments direkt gemessen werden könnten. Mit einem Trick klappt‘s trotzdem.

Dazu zunächst das gewünschte Word-Dokument öffnen. Daraufhin erscheint in der Status-Leiste die Anzahl der Wörter im Dokument. Jetzt auf diese Wort-Anzahl klicken, woraufhin ein neues Dialogfeld erscheint.

In diesem Dialogfeld findet sich eine Option namens Textfelder, Fuß- und Endnoten berücksichtigen. Den Haken bei dieser Option zunächst entfernen und die Anzahl der Wörter notieren. Dann diesen Haken setzen und die beiden Ergebnisse voneinander abziehen – übrig bleibt genau die Anzahl der Wörter, die in Fußnoten auftauchen.

word-woerter-zahlen-fussnoten