Durch Ziehen an den Kanten und Ecken eines Fensters lässt sich die Größe ändern. Das gilt sowohl für Windows als auch am Mac. Allerdings kennt der Mac einen Trick, auf den Windows-Nutzer verzichten müssen.

Mit einem Trick lässt sich ein Fenster schnell in eine bestimmte Richtung vergrößern: Dazu mit der Maus auf die Kante zeigen, die größer gemacht werden soll. Nun doppelt klicken. Daraufhin wird die jeweilige Kante bis zum Rand des Bildschirms, der Menü-Leiste oder des Docks vergrößert.

Tipp: Wird auf einer Ecke doppelt geklickt, erfolgt die Vergrößerung für beide Kanten, die sich an der jeweiligen Ecke treffen.

mac-fenster-ecke-vergroessern