Im Start-Menü zeigen Computer mit Windows 10 auf der linken Seite eine Liste mit Programmen, die besonders häufig gestartet werden. Wer das nicht will, lässt diese Liste mit Favoriten-Apps einfach verschwinden.

Damit im Start-Menü von Windows 10 keine häufig benutzten Apps mehr erscheinen, wird eine Option in den Einstellungen des Systems geändert. Dazu die folgenden Schritte ausführen:

  1. Auf Start, Einstellungen klicken.
  2. Nun zum Bereich Personalisierung, Start wechseln.
  3. Hier den Schalter bei App-Liste aus Start-Menü ausblenden einschalten.