schieb.de > Tipps > Windows > Laufwerke leichter auswerfen

Laufwerke leichter auswerfen

01.01.2017 | Von Jörg Schieb

Windows

Bevor USB-Festplatten und andere externe Laufwerke abgesteckt werden, sollte man sie im System immer auswerfen. Dadurch werden noch nicht geschriebene Daten abgespeichert. So vermeidet man den Verlust wichtiger Daten. Mit einem Trick klappt das Auswerfen von Datenträgern in Windows 10 einfacher.

Dazu wird das entsprechende Symbol unten in der Task-Leiste dauerhaft eingeblendet. So kann der Nutzer sich das Öffnen der Icon-„Schublade“ sparen. Die Anzeige des Symbols zum Auswerfen kann wie folgt geändert werden:

Zuerst auf Start, Einstellungen klicken und dann zum Bereich Personalisierung, Task-Leiste wechseln. Auf der rechten Seite folgt jetzt ein Klick auf den Link Symbole für die Anzeige … auswählen. Daraufhin erscheint eine Liste. Hier den Schalter bei Windows-Explorer, Hardware sicher entfernen einschalten.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.