Wer seine Daten bisher bei Google Drive oder Microsofts OneDrive abgelegt hat und jetzt zur Dropbox-Cloud wechseln möchte, muss nicht alles herunter- und dann manuell wieder hochladen. Das dauert viel zu lange. Einfacher geht’s mit einem nützlichen Web-Service.

Unter www.mover.io lässt sich nach der Registrierung festlegen, zwischen welchen Cloud-Diensten Daten kopiert werden sollen. Hier die bisher verwendete Cloud als Quelle und Dropbox als Ziel auswählen. Nach der Verbindung der Clouds können die benötigten Daten bequem direkt über den Browser von A nach B kopiert werden.

Tipp: Mover.io eignet sich auch, wenn ein Back-up der Daten angelegt werden soll, die in einer Cloud gespeichert sind. So ist man immer auf der sicheren Seite.

www.mover.io