Wenn ein Programm nicht mehr so funktioniert, wie es soll, ist das ärgerlich – besonders dann, wenn man es dringend braucht. Streikt eine Anwendung und hängt sich auf, liegt das oft an den Einstellungen. Am Mac lassen sich diese bequem zurücksetzen.

Am einfachsten funktioniert der Reset eines Mac-Programms über ein Tool wie CleanMyMac. Beim Zurücksetzen werden sämtliche Einstellungen und Anpassungen der Anwendung gelöscht. Die Programm-Daten selbst bleiben aber erhalten.

In CleanMyMac wechselt man zuerst auf der linken Seite zum Bereich Deinstallation. Dann warten, bis die Liste der Programme geladen ist. Nun den Eintrag des defekten Programms markieren, dann rechts auf Programm-Reset klicken. Sobald unten auf Löschen geklickt wird, erfolgt die Reparatur der ausgewählten Anwendung.