Dateien und Ordner, die man nicht mehr braucht, wandern in den Papierkorb. Der kann mit der Zeit ganz schön groß werden – und belegt dann unnütz Platz auf der Festplatte. In Windows 10 kann eingestellt werden, dass der Papierkorb automatisch geleert wird.

  1. Die Funktion ist über Start, Einstellungen erreichbar.
  2. Hier den Bereich System öffnen.
  3. Darin den Punkt Speicher anklicken oder antippen.
  4. Nun auf der rechten Seite den Schalter zur Optimierung auf Ein stellen.
  5. Hier auf den Link Freigeben von Speicherplatz ändern klicken.
  6. Dort den Schalter für das Leeren des Papierkorbs aktivieren – fertig.

Ab sofort werden Dateien, die länger als 30 Tage im Müll liegen, automatisch dauerhaft entsorgt.