Manchmal bleibt ein einzelnes Wort am Ende eines Absatzes in der letzten Zeile übrig. Das sieht nicht gut aus – mit Word kann man das Layout korrigieren.

  • Möglichkeit 1: Den Absatz markieren, dann über Format, Schriftart… die Zeichen-Einstellungen aufrufen. Hier zum Tab Erweitert umschalten, dort lässt sich der Abstand der einzelnen Zeichen so reduzieren, dass das Wort noch in die Zeile passt.
  • Variante 2: An gleicher Stelle stattdessen den Maßstab reduzieren. Das verringert nicht nur den Abstand der einzelnen Buchstaben etwas, sondern auch die Breite der Zeichen an sich.
  • Option 3: Durch geringfügiges Verkleinern der Größe passt ebenfalls mehr Text in jede Zeile. Der Trick ist aber stärker sichtbar als die anderen Varianten, wenn mehrere Absätze beieinander stehen.