Ist man gerade mitten in der Arbeit, möchte man nicht gestört werden – auch nicht von Updates, die einem dann den Computer stundenlang lahm legen, etwa bei Windows-Insider Pre-Versionen. Damit das geplant werden kann, lässt sich der automatische Neu-Start nach Windows-Updates abstellen.

Um Windows beizubringen, dass ein Neu-Start nicht von selbst ausgelöst werden soll, die folgenden Schritte ausführen:

  1. Zuerst auf Start, Einstellungen klicken.
  2. Jetzt zum Bereich Update und Sicherheit wechseln.
  3. Hier lässt sich die Funktion für den Neu-Start terminisieren.