Animierte GIFs werden immer beliebter – nicht nur im Messenger und in Sozialen Netzwerken, sondern generell. Wer selbst solche GIFs erstellen möchte, kann das kinderleicht: Für Mac-Benutzer gibt es eine besonders einfach zu bedienende Software.

Ein kleines animiertes GIF aus einem Video zu erstellen ist auf dem Mac ganz einfach. Alles, was dafür benötigt wird, ist die kostenlose App GIPHY Capture. Ist das Programm installiert und geöffnet, wird ein Fenster angezeigt, dessen Größe angepasst werden kann.

Legt man diesen Rahmen jetzt beispielsweise über ein YouTube-Video, muss zuerst die Aufnahme über den roten Knopf, und dann das eigentliche Video gestartet werden. Wurde die gewünschte Szene aufgenommen, kann die Aufnahme gestoppt und bearbeitet werden.

Nun bietet GIPHY Capture die Möglichkeit die Länge des GIFs, seine Größe und die Abspielart anzupassen. Die Szene im GIF kann beispielsweise vorwärts, rückwärts und im Loop abgespielt werden. Um das GIF zu schneiden, schieben Sie dazu einfach die Regler an die gewünschte Stelle. Jetzt haben Sie die Option das GIF als Datei lokal auf Ihrem Mac zu speichern, oder es für alle GIPHY-Nutzer online zur Verfügung zu stellen. Das GIF kann nun auf Social-Media-Plattformen wie etwa Twitter, WhatsApp, Telegram oder Facebook genutzt werden.