Mit dem Windows-Subsystem für Linux können Windows 10-User sich Ubuntu oder ein anderes Linux-Derivat auf die Platte holen und dann mitsamt Shell nutzen. Allerdings unterscheidet Microsoft da zwischen den Windows- und den Linux-Benutzern.

Das Hinzufügen eines neuen Linux-Users ist über die Bash eine Sache weniger Augenblicke und damit genauso einfach wie direkt auf einer physikalischen Linux-Maschine. Hier die nötigen Schritte.

  1. Zunächst gehen wir davon aus, dass die gewünschte Linux-Version bereits installiert und einsatzbereit ist.
  2. Jetzt im Ausführen-Dialog einfach bash eintippen und mit OK bestätigen.
  3. In der Bash-Shell dann das folgende Kommando eingeben:
    sudo adduser DerNeueNutzer [Enter]
  4. Danach noch das gewünschte Passwort hinterlegen, fertig.