Seit Windows 8 lassen sich Dateien direkt über eine ins System integrierte Funktion für andere freigeben. Und seit dem Creators Update von Windows 10 ist dies direkt über das Kontextmenü erledigen. Wer nichts teilen will, wirft den Eintrag einfach aus dem Menü.

Um den Eintrag zum Freigeben von Elementen aus dem Menü von Dateien und Ordnern des Explorers zu entfernen, geht man wie folgt vor:

  1. Als Erstes [Win]+[R] drücken, regedit eingeben und auf OK klicken.
  2. Jetzt zum Schlüssel HKEY_CLASSES_ROOT, *, shellex, ContextMenuHandlers wechseln.
  3. Hier den Schlüssel namens ModernSharing löschen, fertig.

Beim nächsten Rechtsklick auf eine Datei im Explorer ist der Eintrag namens Freigabe aus dem Menü verschwunden.

Bild: Windows-Blickpunkt