Häufig verwendete Formate lassen sich in einem Dokument als Vorlage speichern. Sie erscheinen dann in der Liste der Formatvorlagen – allerdings nur im aktuellen Dokument. Soll der Stil auch in anderen Dokumenten nutzbar sein, lässt er sich auf Wunsch auch in der zugehörigen Word-Vorlage speichern.

  1. Um diese Einstellung zu ändern, wird zunächst das betreffende Word-Dokument geöffnet.
  2. Jetzt die Liste der Formatvorlagen am rechten Rand des Fensters einblenden.
  3. Nun den Stil, der für andere Dateien verfügbar gemacht werden soll, mit der rechten Maustaste anklicken.
  4. Im Kontextmenü kann er jetzt geändert werden.
  5. Im folgenden Dialog lässt sich die Verfügbarkeit der Vorlage auf andere Dokumente ausweiten. Dazu das entsprechende Kästchen unten im Dialog mit einem Haken versehen.