Schließt man das Fenster von Skype Preview in macOS, beendet sich das ganze Programm. Für die Erreichbarkeit ist das schlecht: Denn andere denken jetzt, man sei offline. Besser wird es, wenn eine Einstellung im Programm geändert wird.

Damit Skype beim Beenden des Fensters nicht beendet wird, wird zunächst das Fenster von Skype auf macOS markiert. Jetzt oben in der Menüleiste auf Skype, Einstellungen klicken. Hier im Bereich Anwendungseinstellungen die Option Skype nach Schließen weiter ausführen aktivieren.

Knipst man jetzt das Hauptfenster von Skype Preview zu, bleibt die Anwendung weiterhin aktiv – dies ist sowohl unten im Dock als auch oben in der Menüleiste mit den Icons zu sehen. Damit Skype tatsächlich beendet wird, wird unten im Dock mit der rechten Maustaste auf das Skype-Symbol geklickt und dort die Funktion Beenden aufgerufen.