schieb.de > Tipps > Office > Bearbeiten einer PowerPoint-Präsentation verhindern

Bearbeiten einer PowerPoint-Präsentation verhindern

27.12.2017 | Von Jörg Schieb

Office

Das Erstellen einer Präsentation in Microsoft PowerPoint kann einige Mühe und Zeit in Anspruch nehmen. Wer versehentliches oder absichtliches Bearbeiten durch Dritte verhindern möchte, kann entweder ein Passwort einrichten. Oder man speichert die Datei als PDF oder PPSX-Datei. So lässt sich die Datei ansehen, aber nicht bearbeiten.

Soll eine PowerPoint-Präsentation als PDF oder PPSX gespeichert werden, wird sie zunächst geöffnet. Jetzt oben links auf Datei, Speichern unter klicken. Nun den gewünschten Ordner und unten beim Typ entweder PPSX oder PDF auswählen. Beim Klick auf Speichern legt das Programm eine Kopie der Präsentation unter dem ausgewählten Dateityp ab.

Möchte man die Inhalte einer PowerPoint-Datei besser schützen, könnte man auch die einzelnen Folien mit der Export-Funktion als PNG-Bilder speichern und diese dann als Bilder in eine neue Präsentation einsetzen. So wird bis zu einem gewissen Grad das Kopieren und weitere Nutzen der Inhalte erschwert.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.