schieb.de > Tipps > Windows > Geladenes Windows-10-Update löschen

Geladenes Windows-10-Update löschen

11.01.2018 | Von Jörg Schieb

Windows

Manchmal lassen sich Updates für Windows 10 nicht korrekt installieren. Bisweilen liegt das an den Update-Dateien selbst. In diesem Fall löscht man das heruntergeladene Update am besten, um den Download dann erneut zu starten.

Dieser Trick funktioniert für Updates, die zwar bereits geladen wurden, aber noch nicht installiert. Eine solche Aktualisierung lässt sich direkt über den Datei-Explorer löschen.

Dazu einfach den Ordner C:\Windows\SoftwareDistribution öffnen. Hier dann den Ordner Download löschen und danach den Papierkorb leeren. Für diesen Vorgang sind Administrator-Privilegien erforderlich.

Lag das Problem wirklich an den Update-Dateien selbst, wird sich das Update nach erneutem Download über die Einstellungs-App nun korrekt einspielen lassen.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , , , , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.