Es gibt viele kleine Funktionen auf dem Mac, die das Arbeiten einfacher machen. Eine von ihnen ist die Möglichkeit, mehrere Dateien auf einmal umzubenennen.

Dazu zunächst mehrere Dateien im Finder auswählen und über einen Rechtsklick den Punkt (Anzahl) Objekte umbenennen. Hier stehen nun mehrere Optionen zur Verfügung.

Durch Text ersetzen kann eine bestimmte Zeichenabfolge in den Dateinamen gefiltert und ersetzt werden. Hier einfach bei Suchen das Wort eingeben und im Feld Ersetzen durch die neue Bezeichnung eingeben.

Um ein Wort vor oder nach dem Dateinamen einzufügen, die Option Text hinzufügen auswählen. Außerdem lassen sich alle ausgewählten Dateien direkt komplett neu benennen und entsprechend formatieren. Dazu die Option Format anwählen und das Format des Dateinamens festlegen.

So werden beispielsweise alle Dateien aufsteigend mit einer Nummer versehen. Unten links wird außerdem immer ein Beispiel für die entsprechenden Einstellungen angezeigt. So kann jederzeit nachvollzogen werden, wie die Dateien nach der Umbenennung aussehen.