In einem Word-Dokument können Bilder dazu beitragen, den Inhalt verständlicher und interessanter zu machen. Wird ein Bild eingefügt, ohne es vorher zu bearbeiten, können einfache Korrekturen, etwa für die Helligkeit, auch direkt in Word erfolgen.

In Word 2016 und 2013 lassen sich mit den Bild-Tools die Helligkeit, der Kontrast und weitere Eigenschaften von Grafiken ändern. Das geht wie folgt:

  1. Zunächst wird ein Bild in einem Word-Dokument ausgewählt.
  2. Jetzt oben im Menü auf Bild-Tools: Format klicken.
  3. Dort auf der linken Seite im Bereich Anpassen die Funktion Korrekturen aufklappen.
  4. Nun erscheinen verschiedene Mini-Ansichten, die eine Vorschau auf unterschiedliche Werte für die Helligkeit und den Kontrast der Grafik ermöglichen.
  5. Sobald auf eine dieser Vorschauen geklickt wird, wendet Word die korrigierten Werte auf das ausgewählte Bild an.